Filter Ionisator "Sport"

Art.Nr.:
F003
Lieferzeit:
3-4 Tage
Verfügbarkeit:
10
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

90,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
- +


Filter Ionisator "Sport"

 

Erzeugt:

  • gereinigtes Wasser mit alkalischem рН-Wert
  • negatives Redoxpotential
  • gesättigte Mineralien in 100 % resorptionsfähiger Form

 

Besitzt:
  • antioxidative Eigenschaften
  • neutralisiert und führt die Milchsäure aus dem Organismus heraus
  • fördert die ATP- Synthese
 
Besteht: aus einer Flasche und einem darin enthaltenen Hauptfilter, gefüllt mit Mineralien für das tägliche Trinken.  
 
Geschenk!  ein  zusätzliches Mineralienkomplex  "Entgiftung und Sport" ! 
Dieser Filter-Ionisator befreit das Wasser von Chlor, Schwermetallen, Bakterien und Hartsalzen. Gleichzeitig wird der pH-Wert des Wassers basisch und das Redox-Potential wird gesenkt. Ionisiertes und gereinigtes Wasser aus diesem Filter schmeckt frisch und besonders gut. Es  ist ideal für das tägliche Trinken anstelle von Leitungswasser geeignet.
 
Leistung: 
pH-Werte bis 9,5* 
Redox-Werte  bis -300* mV 
 
Warum ist es so wichtig, Wasser mit basischem pH-Wert zu trinken?  
Rund 80% unserer Nahrungsmittel sind „Säurebildner“. Auch unsere Getränke sind überwiegend sauer. Der pH-Wert des Blutes liegt aber zwischen 7,35 und 7,45 (basisch!). Deswegen ist es so wichtig, unseren Körper mit Wasser zu versorgen, dessen pH-Wert im basischen Bereich liegt. Mit Hilfe von unserem Mineralienfilter erhält das Wasser einen pH-Wert von 8,0 bis 9,5 und wirkt somit gegen die Übersäuerung.
 
Warum ist es für unsere Gesundheit so wichtig, Wasser mit einem reduzierten Redoxpotential zu trinken? 
Blut, Blutplasma und Gewebeflüssigkeit des menschlichen Körpers besitzen ein bestimmtes Redoxpotential, das in Millivolt (mV) gemessen wird. Wenn eine Flüssigkeit ein viel höheres Redoxpotential aufweist, als das Blut und die Körperorgane, in das Körpergewebe des Menschen gelangt, so nimmt diese Flüssigkeit den Zellen und dem Gewebe, Elektronen ab, was zur Bildung von freien Radikalen führt. Deswegen ist es so wichtig, unseren Körper mit Wasser zu versorgen, dessen Redoxpotential im reduzierten Bereich liegt und unseren Blutwerten entspricht. 
 
Zusammensetzung: 
  • Turmalin
  • Die Aktivkohle aus der Kokosnussschale
  • Das braune Silizium
  • Der japanischen Stein May-Fan 

 

Turmalin
Aus allen auf der Erde existierenden Mineralien besitzt nur der Turmalin ständig elektrische Ladungen und piezoelektrische Eigenschaften, er trägt zur Wasserionisierung bei, sättigt das Wasser mit negativen Ionen, gibt ihr antioxidative Eigenschaften.  Turmalin ist ein wirksames Antioxidans, dass nicht nur die Körperzellen vor freien Radikalen schützt, sondern auch an dem Prozess des Aminosäuremetabolismus beteiligt ist, sowohl an der Bildung von Kollagen. Die Negative Ionen, die durch das Turmalin ins Wasser frei gesetzt werden, geben dem Wasser eine starke antioxidative Eigenschaft. Negativ geladene Ionen erhöhen auch die Produktion von ATP, dadurch wird die Energieversorgung des Organismus erhöht. Die Zusammensetzung des Turmalins umfasst: Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan, Eisen, Silizium, Jod, Fluor und andere Bestandteile. Das sind insgesamt 26 Mikroelemente aus dem Periodensystem.

 

Aktivkohle aus Kokosnussschale mit aufgetragenen SilberionenDie einzigartigen Eigenschaften von Aktivkohle aus Kokosnussschalen kennzeichnet sich durch das Vorhandensein einer großen Anzahl von Mikroporen (1 Gramm = 1000-1300 Quadratmeter Poren), hohe Festigkeit, Kapazität und geringer Gehalt an Asche. Eine große Anzahl von Mikroporen sorgt für die wirksame Entfernung von niedermolekularen organischen Stoffen und deren Chlorderivaten - Chlor, Chloroform und karzinogenen Substanzen (d.h. Verbindungen die Krebs verursachen) -Trihalomethane. Aktivkohle wird durch das Erhitzen der Kokosnussschale in Öfen ohne Sauerstoff hergestellt. Fachleute erkannten, dass die Aktivkohle aus Kokosnussschalen im Vergleich zu Kohle aus anderen Materialien viel bessere Eigenschaften aufweist. Die Aktivkohle in unseren Filtern wird mit Silberionen beschichtet, dabei wird ein weiteres Ziel erreicht: Die Reinigung des Granulats selbst und die Entfernung von Bakterien aus dem Wasser das durch den Filter fließt.

 

Der japanischen Stein May-Fan 
Die Zusammensetzung dieses Minerals umfasst: Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan, Eisen, Silizium, Jod, Fluor und andere Bestandteile. Das sind insgesamt 26 Mikroelemente aus dem Periodensystem. 
 
 
Kalium 
sorgt für die Erhaltung des elektrischen Potentials in den Nerven und auf der Oberfläche der Zellmembranen, die die Muskelkontraktion regulieren. Das ist sehr bedeutend für den Akkumulationsmechanismus von Glykogen - die wichtigste Energiequelle in der Zelle. Ein Schlechtes Kalium-Natrium-Gleichgewicht führt zu einer Störung des Wasserstoffwechsels, Austrocknung und Schwächung der Muskeln.
 
 
 
Kupfer
Die Hauptbestandteil an Kupfer (ca. 50%) ist im Muskel- und Knochengewebe enthalten. Kupfer ist bei der Konstruktion einer Reihe von Enzymen und Proteinen beteiligt. Seine wesentliche Aufgabe ist die Bereitstellung von physiologischen und biochemischen Prozessen unter physikalischen Belastungen. Kupfer ist beteiligt bei der Regulation der Prozesse der biologischen Oxidation und der Erzeugung von ATP, bei der Synthese von Kollagen und Elastin und im Metabolismus von Eisen.
 
 
Eisen
Dieses Mikroelement ist ein Teil des Bluthämoglobins. Eisen ist verantwortlich für den Transport von Sauerstoff und die Steuerung von oxidativen Reaktionen. Zwischen dem Niveau der Eisenbereitstellung des Körpers und der körperlichen Kapazität ist eine direkte Verbindung hergestellt. Wie wirkt sich das auf Sport aus? Die Erholungsrate nach dem Training hängt von der aeroben Aktivität des Körpers ab. Je mehr Sauerstoff in die Gewebe gelangt, desto schneller werden die Muskeln für weitere Kontraktion wiederhergestellt. Im Falle von Eisenmangel im Körper wirkt sich nicht nur auf alle Teile des aeroben Stoffwechsels, sondern auch auf das System der Gewebeatmung, die durch eine sehr hohe Wiederherstellungsrate der Enzyme verursacht wird, speziell Cytochrom. Die Gefahr der Entwicklung von Eisenmangelzuständen bei der aktiven Ausbildung von Athleten ist recht hoch, welche auf verschiedene Gründe zurückzuführen ist. Im Hintergrund steht immer ein sehr hoher physischer und neuro-emotionaler Stress. Erstens, führt er zu starken natürlichen Verlusten von Eisen aus dem Körper durch den Magen-Darm-Trakt, Nieren und vor allem durch die Haut. Zweitens, die adaptive Synthese eisenhaltiger Proteine - Hämoglobin, Myoglobin, Cytochrome, eisenabhängige Dehydrogenasen - wird erhöht.
 
 
 
Phosphor  
Direkt an Stoffwechselprozessen beteiligt, ist ein Teil der wichtigen Energiequellen - Adenosintriphosphat (ATP) und Kreatinphosphat. Darüber hinaus reduziert Phosphor die Menge an Milchsäure im Blut.  
 
 
Chrom 
Zusammen mit Zink, Mangan, Kupfer und Eisen ist Chrom ein wertvoller Mikronährstoff bei der Ernährung von Athleten mit verlängerten aeroben Belastungen, weil die Bedeutung der Kohlenhydrate und Fette bei der Energieversorgung des Körpers vor allem am ende Wettkampfperiode deutlich zunimmt. 
 
 
Zink  
Dieses Element ist praktisch in allen Stadien des Zellwachstums beteiligt.  
 
 
Kalzium  
Ist direkt bei der Muskelkontraktion beteiligt. Wenn der Calciumspiegel niedrig ist, können Muskeln nicht schnell und stark kontrahieren. Stress, der die Knochen während des Trainings belastet, erhöht den Verbrauch vom Kalzium. 
 
 
Magnesium
ist Mikroelement Nummer 1 für das Krafttraining. Die positive Wirkung dieses Elements auf die sportliche Leistung ist deutlich zu sehen. Magnesium ist einer der Schlüsselkomponenten bei der Speicherung von Energie- und Proteinsynthese. Durch Schweiß geht er in großen Mengen verloren.
 
 
Jod  
Er spielt eine aktive Rolle bei der Biosynthese von Hormonen. Er beeinflusst aktiv die körperliche und geistige Entwicklung, Differenzierung und Reifung von verschiedenen Geweben, ist an der Regulierung des Funktionszustandes des Zentralnervensystems und des emotionalen Tons einer Person beteiligt, beeinflusst die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems und der Leber. 
 
 
Selen  
Ein Element, dessen Verbindungen starke antioxidative Eigenschaften besitzen. Selen beteiligt sich an der Bildung des Enzyms Glutathionperoxidase, die für die Regeneration von Geweben, die durch freie Radikale beschädigt sind. Athleten brauchen Selen in großen Mengen. 
 
 
Mangan
Mangan ist notwendig für ein normales Wachstum, Erhaltung der Fortpflanzungsfunktion, Prozesse der Osteogenese und für den normalen Stoffwechsel des Bindegewebes.
 
 
Es wird empfohlen, jeden Tag das Wasser aus dem Filter- Ionisator "Sport" zu trinken -  so unterstützen Sie Ihre Gesundheit und erhöhen Ihre sportlichen Leistungen.
 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Welche Farbe hat die Sonne?

 
 

Kundenstimmen:


Autor: Ga.

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Wasserstoffgenerator - Inhalator
Wasserstoffgenerator - Inhalator
Filter Ionisator
Filter Ionisator "Kind"
Filter Ionisator
Filter Ionisator "Ideal"
Filter Ionisator
Filter Ionisator "Talisman"

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Ersatzfilter für Wasserionisierer Aschbach 01
Ersatzfilter für Wasserionisierer Aschbach 01
Wasserionisator Desinfektion Aschbach-04 Silber (Redoxstabilisator und pH-Tester gratis!)
Wasserionisator Desinfektion Aschbach-04 Silber (Redoxstabilisator und pH-Tester gratis!)
Silberelektrode
Silberelektrode
Handbrause Duschkopf Ionisator Ionisierer mit Filterionisator aus Edelmineralien
Handbrause Duschkopf Ionisator Ionisierer mit Filterionisator aus Edelmineralien
Filter Ionisator Ionisierer aus Edelmineralien: „Tee-Ei“-Jahresset
Filter Ionisator Ionisierer aus Edelmineralien: „Tee-Ei“-Jahresset